FJORD CLUB MITGLIED

Schiff nach Norwegen

ab €73

KEIN MITGLIED
ab €28

Kristiansand Kanonenmuseum – die zweitgrößte Kanone der Welt

Besuchen Sie das Kanonenmuseum Kristiansand und erleben Sie die spannende Kriegsgeschichte der Gegend aus erster Hand.

Wie Dänemark wurde auch Norwegen im Zweiten Weltkrieg von den Deutschen besetzt, und wie wir es von der dänischen Küste her kennen, wurden große und kleine Militäreinrichtungen gebaut, um die besetzten Gebiete gegen die Alliierten zu verteidigen. Einer diese Orte ist Møvik Fort, das heute in das Kristiansand Kanonenmuseum umgewandelt worden ist.
Das Schmuckstück der Museumsausstellung ist die 38 cm breite Kanone, die von der deutschen Armee 1942 gebaut wurde und als „Schwesterkanone“ für die Kanonenausstellung im Bunkermuseum Hastholm an der dänischen Westküste diente. Die beiden Kanonen wurden strategisch an den beiden Ufern des Skagerrak aufgestellt, sodass die deutsche Armee sowohl vom Festland als auch vom Wasser aus die vollständige Kontrolle über den Schiffsverkehr hatte.
Die Kanone ist die zweitgrößte Landkanone der Welt, und neben der Kanone – die die einzige noch vollständig erhaltene Kanone ist und genau dort steht, wo sie 1942 aufgestellt wurde – können Sie sich hier auch eine spannende Aufstellung über den Krieg und die dortige nachfolgende norwegische Küstenartillerie, die die Kanone bis 1952 benutze, ansehen.
Zusätzlich zu der riesengroßen Kanone und der Museumsausstellung können Sie hier in dem schönen Møvik-Gebiet auch zahlreiche Kanonenbunker und andere Kanonenausstellungsstücke entdecken. Das Gebiet eignet sich auch für einen angenehmen Spaziergang mit wunderschönen Ausblicken.
Weitere Informationen und die Öffnungszeiten finden Sie auf der Website des Museums.

Kristiansand Kanonenmuseum – die zweitgrößte Kanone der Welt ansehen.

Lage

Kroddveien, 4624 Kristiansand, Norge