FJORD CLUB MITGLIED

Schiff nach Norwegen

ab €73pro Paket

KEIN MITGLIED
ab €28

Das Urlaubsjahr 2022 mit Fjord Line

Text: Fjord LineVeröffentlicht 15.12.2020

Nie war das Fernweh größer als jetzt. Nach vielen abgesagten oder verschobenen Reisen freuen sich viele darauf, endlich wieder ins Sehnsuchtsland Norwegen reisen zu können. Wir haben 10 einzigartige Reiseziele für Sie, die Sie 2022 nicht verpassen sollten:

#1 Städtetrip mit Fjord-Cruise

Städtetrip oder lieber Urlaub in der Natur? Da scheiden sich bei der Urlaubsplanung oft die Geister. Aber wieso muss man sich denn für nur eines entscheiden? Ein Kurztrip nach Fjord Norwegen kombiniert mit einem Fjord-Cruise ist da vielleicht die Lösung – perfekt für alle, die sich nicht zwischen Stadt und Natur entscheiden möchten. Erst die wunderschöne historische Altstadt von Bergen oder Stavanger erkunden und dann auf einem entspannten Cruise die atemberaubend schöne Fjordlandschaft genießen. Perfekt für ein verlängertes Wochenende der besonderen Art!

#2 Wildwasser-Rafting in der Telemark

Schon einmal in einem Gummiboot einen reißenden Fluss hinuntergetrieben und dabei ordentlich nass geworden? – Nein? Dann wird es höchste Zeit! Die vielen breiten Flüsse der Region Telemark sind ideal für Wildwasser-Rafting und es gibt viele verschiedene Anbieter, die Touren für Anfänger und Fortgeschrittene anbieten. Da bleibt kein Auge trocken!

#3 Camping in der Natur

Entdecken Sie den Outdoor-Experten in sich! Zelten in der freien Natur, abseits der gängigen Campingplätze, wird immer beliebter – und dank dem norwegischen Jedermannsrecht ist es auch (fast) überall erlaubt. Nehmen Sie Ihre Familie mit auf ein Camping-Abenteuer, das Sie nie vergessen. Aber immer daran denken: verlassen Sie die Natur immer so, wie Sie sie vorgefunden haben.

#4 Entspannung in historischer Umgebung

Unterkünfte, die eine lange Geschichte und ganz viel Persönlichkeit haben, werden immer beliebter. Ein Hotelerlebnis der besonderen Art bietet das historische Straand Hotel im idyllischen Urlaubsörtchen Vrådal, das seit seiner Gründung im Jahre 1864 im Familienbesitz ist. Seit nun mehr fünf Generationen betreibt Familie Straand das wunderschöne Hotel, und der jetzige Betreiber Lars Arne ist mit genauso viel Herzblut bei der Sache wie einst seine Vorfahren. Wer auf der Suche nach Ruhe, Erholung und köstlichen Gaumenfreuden aus regionalen Zutaten ist, der wird hier ganz sicher fündig.

#5 „Social Distancing“ – Urlaub auf Abstand

Durch die Corona-Pandemie ist vielen die Lust auf Großstadtgetummel und volle Strände erstmal vergangen. Die norwegische Natur eignet sich perfekt für alle, die im Urlaub möglichst wenigen anderen Menschen begegnen wollen. Auf einer Rucksacktour durch Norwegens Nationalparks trifft man außer Elchen, Vögeln und anderen spannenden Tieren eher selten eine größere Gruppe Menschen – und kann sich dadurch vollkommen auf sich selbst und die Natur konzentrieren.

#6 Wanderungen mit lokalen Guides

Aufgrund der großen Beliebtheit bieten wir auch im Sommer 2021 wieder spannende Wanderungen zu Highlights wie Preikestolen oder Kjeragbolten an. Selbstverständlich mit gut geschulten lokalen Guides an Ihrer Seite, die Ihnen eine sichere Wanderung garantieren und Ihnen ganz nebenbei auch noch viele spannende Infos über die Region geben können.

#7 Go Green: Bahn statt Auto

Wer ohne Auto nach Norwegen reisen möchte, muss deswegen nicht in den Städten bleiben! An der Bahnstrecke der Bergensbanen zum Beispiel liegen viele wunderschöne Urlaubsorte, wie zum Beispiel das Naturparadies Geilo. Also schnappen Sie sich Ihren Reiserucksack und lehnen Sie sich entspannt zurück, während draußen vor den Zugfenstern Norwegens beeindruckende Natur an Ihnen vorbeirauscht.

#8 ”Workation”

2020 ist für viele von uns die Arbeit im Homeoffice zur Norm geworden. Wem zu Hause dabei die Decke auf den Kopf fällt, für den kann eine „Workation“ genau das Richtige sein! Eine Workation verbindet Arbeit („work“) und Urlaub („vacation“). Nachmittags den Laptop zuklappen und dann sofort in den glasklaren Bergsee vor dem Feriendomizil springen – so kommt einem die Arbeitswoche doch gleich viel entspannter vor. Das Gaustablikk Høyfjellshotell ist zum Beispiel ein tolles Ziel für eine Workation: einsam gelegen in der malerischen Natur des Hochgebirges bietet das Hotel neben einem eigenen Restaurant mit Bar, guten Konferenzräumen und kostenlosem W-Lan im gesamten Hotel auch einen fantastischen Wellnessbereich. Das Highlight ist die schwimmende Saunaanlage auf dem Bergsee neben dem Hotel, wo man jeglichen Arbeitsstress in Sekunden vergisst.

#9 Abstecher nach Kristiansand

Einmal Norwegen und zurück? Kein Problem! Wir können es kaum erwarten, mit unserem topmodernen Neuzugang, dem Katamaran Fjord FSTR über den Skagerrak zu sausen. Am anderen Ufer erwartet uns das malerische Kristiansand, eine Küstenperle in Südnorwegen, die neben dem aufregenden Tierpark auch ein gemütliches Stadtzentrum und leckere Restaurants zu bieten hat. Das lässt sich auch mit einem Ferienhaus-Urlaub in Dänemark verbinden.

#10 Ungewöhnliche Reiseziele

Viele Reisende sind im Urlaub auf der Jagd nach dem ultimativen Urlaubsfoto, das sie dann stolz den Daheimgebliebenen präsentieren können. Aber Motive wie der Eifelturm oder der schiefe Turm von Pisa sind den meisten mittlerweile zu langweilig. Wie wäre es stattdessen mit einem ausgefallenen Motiv? „Trollpikken“ zum Beispiel, ein, nun ja… sehr spezieller Felsen in der Nähe von Stavanger.