FJORD CLUB MITGLIED

Überfahrt nach Norwegen

ab 73 €pro Paket

KEIN MITGLIED
ab 28 €
Die 10 besten Radtouren in Norwegen

Die 10 besten Radtouren in Norwegen

Text: Anne Bloksgaard Nielsen Veröffentlicht 20.03.2020

Norwegen bietet Ihnen unzählige schöne Radtouren in abwechslungsreichem Gelände. Die Zeitschrift „Reiser & Frihed“ und der norwegische Radfahrerverband Cyklisternes Landsforening haben hier einmal die 10 schönsten Radstrecken zusammengestellt. (Quelle: Visit Norway).

1. Rallarvegen, von Geilo nach Voss

Norwegens beliebtester Radweg. Die 210 Kilometer lange Tour ist ein Muss für Radfans. Sie führt von Geilo über die Hardangervidda und anschließend hinab nach Voss oder Flåm. Im Frühjahr kann es sein, dass in der Gegend noch Schnee liegt. Informieren Sie sich deshalb bitte über die vorherrschenden Verhältnisse, bevor Sie sich auf den Sattel schwingen. Am einfachsten ist es, in Haugastøl zu starten. Dort gibt es einen Bahnhof, einen großen Parkplatz und einen Fahrradverleih. Alternativ können Sie die Tour auch in Finse beginnen.

Wasserfall entlang des rallarvegen

2. Kystriksveien

Die Tour auf dem Kystriksveien führt Sie von Brønnøysund bis Sandnessjøen und zurück. Genießen Sie auf diesen Kilometern einmal ausgiebig die Helgelandskysten der Provinz Nordland, die Sie mit einer wunderbaren, von Bergen, Stränden, Schären und Inseln geprägten Natur bezaubern wird. Wenn Sie möchten, können Sie auch die vor Brønnøysund liegenden Vega-Inseln besuchen, die auf der UNESCO-Welterbeliste stehen. Und das bei Sandnessjøen gelegene Dønna ist für seinen großen Seeadlerbestand bekannt.

3. Mjølkevejen in Oppland

Diese Tour kann als Rundweg ab Stølsvidda oder als durchgehende Strecke von Golsfjellet nach Fagernes geplant werden. Auf dem Felsplateau zwischen Valdres und Hallingdal finden Sie eine der aktivsten Almgegenden des Landes, die Sie mit unzähligen Kilometern auf schönen Feldwegen und einem Blick auf Jotunheimen und die Hemsedalsfjeldene verwöhnt.

Vierköpfige Familie beim Mittagessen an einem Fluss, entlang des Radwegs

4. Dovrefjell und Rondane, von Hjerkinn nach Dovre

Auf dieser Tour erwartet Sie ein schöner Blick auf die Berge der Nationalparks Dovre und Rondane. Nach Belieben können Sie auch einen Abstecher auf den Snøheimvejen machen und am Snøhetta Moschusochsen beobachten.

Zwei Radfahrer am Berg

5. Oslofjord

Ein guter Ausgangspunkt für diese Tour ist der Bahnhof Sonsvejen, von dem aus Sie durch Son und Moss bis Jeløya radeln können. Hier überqueren Sie den Fjord mit der Fähre nach Horten. Noch weiter südlich kommen Sie durch Åsgårdstrand, wo das Haus von Edvard Munch steht, sowie durch Sandefjord, Larvik und Stavern.

6. Mjøstråkk, von Lillehammer über Hamar nach Gjøvik

Die Ortschaften am See Mjøsa sind durch den Mjøstråkk miteinander verbunden – einen ausgeschilderten Radweg, der um den ganzen See herumführt. Beginnen Sie Ihre Tour in Lillehammer, besuchen Sie das Museum Domkirkeodden in Hamar und radeln Sie anschließend weiter nach Gjøvik.

7. Jæren, von Egersund nach Stavanger

Die Umgebung von Brusand ist berühmt für ihr ganz besonderes Licht und die flache Landschaft. Auf Ihrem Weg nach Stavanger können Sie den längsten Sandstrand Norwegens besuchen, den Orresanden. In Stavanger erwarten Sie das Ölmuseum und das idyllische Gamle Stavanger.

8. Telemarkskanal, von Skien nach Dalen

In der Telemark haben Sie die Wahl zwischen einer echten Kraftanstrengung und einer leichteren Tour. Nehmen Sie das Schiff, das Sie den Kanal hinauf von Skien nach Bandaksjøen bringt, wo sich das Dalen Hotell befindet. Dies ist ein guter Ausgangspunkt für die schwierigere Tour. Wer es kürzer und einfacher haben möchte, kann in Lunde losradeln (Haltstelle der Sørlandsbanen).

9. Numedal, von Geilo nach Kongsberg

Diese Tour beginnt in Geilo. Denken Sie daran, warme Kleidung einzupacken, denn Sie müssen drei Pässe queren. Wenn Sie eine leichtere Strecke fahren möchten, versuchen Sie, eine Mitfahrgelegenheit nach Ånevatn zu bekommen. Von hier aus geht es fast nur noch bergab. Unterwegs können Sie die Stabkirche von Uvdal und die Silberminen in Kongsberg besuchen.

10. Atlanterhavsvejen

Der Atlanterhavsvejen (Atlantikweg) folgt dem Küstenverlauf von Møre und Romsdal und schlängelt sich dabei immer wieder über Brücken und Inseln. Besuchen Sie reizvolle Fischerdörfer, den Leuchtturm Ona, Molde und Kristiansund.