Schiff nach Norwegen

Drei Skigebiete in einem

Thomas Uhrskov
16.08.2021

Die Zahl drei ist ein ständiger Begleiter, wenn man von dem nördlichsten Skigebiet der Telemark, dem Rauland Skicenter spricht.

Die Werbung verspricht: "Drei - das ist schon fast zu viel", was nicht stimmt. Drei ist genug, aber nicht zu viel, denn im Skiurlaub hat jeder verschiedene Bedürfnisse zu verschiedenen Tageszeiten.

Ich habe oft behauptet, dass auch für viele Urlauber aus dem Ausland die Ski-Karriere in Norwegen begonnen hat und dass sie gerne und oft dorthin zurückkehren. Das ist nicht nur eine Behauptung, sondern auch statistisch bewiesen.

Viele Kinder machen ihre ersten vorsichtigen Kurven im Pflug im norwegischen Schnee. Daraus lässt sich natürlich schließen, dass auch viele Eltern kleiner Kinder den Winterurlaub in der norwegischen Schneelandschaft verbringen.
Es ist auch bekannt, dass viele ältere Skiläufer sich irgendwann dazu inspirieren lassen, die Slalomski gegen ein paar Langlaufskier auszutauschen, was in Norwegen eine durchaus vernünftige Alternative ist.

In Rauland ist wirklich für jeden etwas dabei. Nicht nur, weil die Skiregion aus drei verschiedenen Skigebieten, nämlich Rauland, Vierli und Raulandsfjell, besteht, sondern weil es hier gute Skischulen für Kinder, ein anspruchsvolles Gelände mitsamt einem beinahe angsteinflößenden Geländepark und mehr als 150km Langlaufloipen gibt. Alles in allem eine gute und umfangreiche Skiregion.

Wenn Sie sich also entscheiden, mit gleich drei Generationen in den Skiurlaub zu fahren, ist Rauland ein richtig gutes Reiseziel. Hier gibt es etwas für jeden Geschmack.

Aber kann ein Winterurlaub mit Mutter, Vater, Kindern und den Großeltern in langen Unterhosen in der Hütte wirklich eine Erinnerung fürs Leben werden? Ja, die Chancen dafür stehen richtig gut.

Wenn man es in Zahlen ausdrückt, spricht folgendes für Rauland:

43 Skipisten, 16 Lifte, drei Funparks und eine Liftkarte, die alle vereint. Es gibt einen kostenlosen Skibus zwischen den drei Skigebieten. Die Langlaufloipen, welche immer mindestens doppelt gespurt sind, liegen sowohl im Wald, als auch oben im Gebirge. Je nachdem, ob es windig oder sonnig ist, kann man sich eine Route aussuchen, die zu den Wetterverhältnissen passt. Es gibt keine Ausreden, drinnen zu bleiben.

Manchmal werde ich gefragt, wo das beste Skigebiet der Welt liet. Die Frage kann ich unmöglich beantworten, denn es geht dabei um die Bedürfnisse jedes Einzelnen und darüber hinaus ist es wichtiger, mit wem man reist. Alleine Skifahren macht nur halb so viel Spaß.

Ist Rauland das beste Skigebiet der Welt?

Nein, das glaube ich nicht. Wer nach wildem, ungehemmten Après-Ski sucht, wird in Rauland enttäuscht. Sind die Berge die höchsten der Welt? Nein, auf keinen Fall. Treffe ich Daniel Craig oder Madonna auf der Straße? Damit können Sie wohl auch kaum rechnen.

Aber kann ein Winterurlaub mit Mutter, Vater, Kindern und den Großeltern in langen Unterhosen in der Hütte wirklich eine Erinnerung fürs Leben werden? Ja, die Chancen dafür stehen richtig gut. Der perfekte Skiurlaub ist einer, in dem alle in der Familie glücklich sind.

Viel Spaß!