FJORD CLUB MITGLIED

Überfahrt nach Norwegen

ab 73 €pro Paket

KEIN MITGLIED
ab 28 €

Norwegen – ein nachhaltiges Reiseziel

Text: Anne Bloksgaard Nielsen Veröffentlicht 10.02.2022

Norwegen wurde erst vor Kurzem von Lovely Planet zu einem der besten Reiseziele für 2022 gewählt, und zwar hauptsächlich wegen Norwegens Schwerpunkt auf nachhaltigen Reiseerlebnissen.

Einfacher Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln

Norwegen hat ein ausgedehntes und gut funktionierendes Bus- und Bahnnetz, ganz gleich, ob man sich in der Stadt aufhält, entlang der Küste segelt oder im Inland unterwegs ist. Wenn man beispielsweise in Bergen segelt, erreicht man zahllose schöne Ziele mit der Bergen-Bahn, die bis nach Oslo fährt.

Viele Ladestationen für Elektrofahrzeuge

Norwegen ist weltweit führend, was die Verbreitung von Elektroautos betrifft. Natürlich bedeutet das auch, dass Sie leicht an Ladestationen gelangen, wenn Sie mit Ihrem Elektrowagen in den Urlaub fahren. Es gibt im Land mehr als 10.000 Ladestationen.

Schwerpunkt auf lokalen und regionalen Zutaten

Hotels und Restaurants in ganz Norwegen sind sehr darauf bedacht, ihre Umweltbelastung so klein wie möglich zu halten, indem sie in erster Linie Bio- und lokale Zutaten ohne lange Transportwege verwenden. Genießen Sie leckere Gerichte mit Beeren und Gemüse aus der Region und Fleisch von Bauernhöfen aus den umliegenden Tälern und Bergen. Oder wie wäre es mit einem exquisiten Gericht mit Fisch und Meeresfrüchten, die direkt im Meer vor dem Hotel gefangen wurden?

Wussten Sie schon, dass ...

... Ihre Reise nach Norwegen auch nachhaltig ist? Unsere beiden großen Fähren fahren mit Erdgas und die Fjord FSTR stößt 32 % weniger CO₂ aus als ihr Vorgängerschiff.

3 Tipps für umweltfreundliche Erlebnisse in Norwegen

eMobility-Sightseeing in Flåm

In Flåm, das von Bergen aus mit dem Zug erreichbar ist, können Sie einen Elektro-Minicar mieten und in der schönen Natur rund um das Aurlandsdalen umweltfreundliches Sightseeing betreiben.

Fjord-Kreuzfahrt mit Elektrofähren im Nærøyfjord

Viele Betreiber von Fjord-Kreuzfahrten verwenden heute Elektrofähren. So können Sie die überwältigende Natur auf umweltfreundliche Weise genießen – zum Beispiel auf der batteriebetriebenen Future of the Fjords, die Sie durch den atemberaubenden, von der UNESCO geschützten Nærøyfjord fährt.

Nachhaltige Stadtfähre in Oslo

2019 wurde Oslo zur Grünen Hauptstadt Europas ernannt – wegen seiner großen Anstrengungen, die Natur im Umland zu schützen und die Luftverschmutzung zu reduzieren. Die Stadt strebt ständig neue grüne Ziele an, zum Beispiel weniger Lebensmittelverschwendung und weniger CO₂-Emissionen durch Gebäude, Industrie und Verkehr.

Tipp für umweltfreundliches Reisen

Achten Sie auf das Siegel „Sustainable Destination” oder „Nachhaltiges Reiseziel”, wenn Sie Ihren diesjährigen Urlaub planen. Dieses Siegel bescheinigt dem Reiseziel eine hohe Nachhaltigkeit, und zwar nicht nur in Sachen Umweltschutz, sondern auch in Bezug auf die Menschen vor Ort, die Kulturgeschichte und die Wirtschaft angeht.