FJORD CLUB MITGLIED

Überfahrt nach Norwegen

ab 73 €pro Paket

KEIN MITGLIED
ab 28 €
Roadtrip mit Wohnmobil in Telemarken

Roadtrip mit Wohnmobil in Telemarken

Text: Anne Bloksgaard Nielsen Veröffentlicht 23.05.2022

Das östliche Norwegen ist gleich spektakuläre Natur – von idyllischen Tälern bis hin zu spektakulären Hochgebirgsplateaus, wo Sie inmitten der wunderschönen Landschaft übernachten können. Hier bringen wir Ihnen einen Vorschlag für eine Tour in Telemarken, wo Sie auf einige der schönsten Naturgebiete Norwegens stoßen werden.

Unsere Top 7 Road Trips von Langesund:

1) Oslo
Wir starten unsere Fahrt in Norwegens Hauptstadt Oslo. Von Langesund nach Oslo sind es mit dem Auto nur zwei Stunden, die erste Haltestelle ist also schnell erreicht. Oslo ist reich an kulturellen Angeboten, Geschichte und Erlebnissen. Erleben Sie Oslos spannende Geschichte auf den Spuren der Wikinger – oder stellen Sie sich den Herausforderungen der Polarforscher. Sie können auch Weltklasse-Kunst erleben oder das interessante Skimuseum „Holmekollen“ besuchen. Natürlich gibt es in der pulsierenden Metropole auch reichlich Gelegenheit für Shopping und Gemütlichkeit.

2) Drammen
Die nächste Station unserer Rundreise ist Drammen. Die schöne Altstadt direkt an der Mündung des Drammenselven lässt sich bis ins 13. Jahrhundert datieren. Dafür hat die Stadt den Europäischen Stadtentwicklungspreis erhalten, denn Drammen hat sich in den letzten Jahren wunderbar entwickelt. In Drammen könnt ihr nicht nur den Charme der Stadt erleben, sondern auch im Drammenselven baden oder zur Angel greifen und euer Glück versuchen, denn der Fluss gehört zu den 10 besten Lachsflüssen Norwegens.

3) Heddal Stabkirche
Als nächstes machen wir halt an der beeindruckenden Stabkirche Heddal. Mit ihrer Holzfassade ist die Kirche ein spektakuläres Denkmal der norwegischen Geschichte und der norwegischen Handwerkstradition. Genießt den Blick auf die drei Türme und die schön verzierten Giebel mit Kreuzen und Drachenköpfen.

4) Gaustatoppen
Auf nach Gaustatoppen als nächste Station unserer Rundreise. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auf den Gipfel zu gelangen – ihr könnt die verschiedenen Wanderwege folgen oder die Fahrt mit der Gaustabanen unternehmen, einer völlig einzigartigen Eisenbahn, die im Inneren des Berges verläuft. Oben angelangt einfach die herrliche Aussicht genießen, wo ihr bei klarem Wetter ein Sechstel von Norwegen sehen könnt. Ihr müsst auch unbedingt eine schöne Tasse Kaffee und die berühmten Waffeln aus der hundertjährigen Touristenhütte probieren.

5) Rjukan und Vemork
Die nächste Station der Route ist Rjukan, wo ihr einen Stadtspaziergang machen oder Vemork besuchen könnt, das heute auch ein Museum ist. Nicht zuletzt könnt ihr eine Fahrt mit der Seilbahn „Krossobanen“ unternehmen, die 1928 gebaut wurde, um den Einwohnern der Stadt ermöglichte in den dunklen Wintermonaten das Sonnenlicht zu besuchen. Im Winter liegt die Stadt vollständig im Schatten der umliegenden Berge. Sie wird jedoch von einem Sonnenspiegel beleuchtet, der Sonnenlicht auf den Stadtplatz schickt. Rjukan ist auch bekannt für seine ca. 200 Wasserfälle, wo rauschendes Schmelzwasser aus der Hardangarvidda die dunklen Bergwände hinabstürzt - ein spektakulärer Anblick, unabhängig von der Größe des Wasserfalls!

6) Hardangervidda-Nationalpark
Unbedingt den Nationalpark Hardangervida auf eurer Reise erleben! In Norwegens größtem Nationalpark können ihr euch auf ganzen 3.442 km2 austoben, und nur die Fantasie setzt dem, was ihr erleben könnt, Grenzen. Das Gebiet bietet Kilometer um Kilometer markierte Wander- und Radwege, exquisite Klettergebiete, Seen und Flüsse zum Angeln und Hunderte von Siedlungen aus der Steinzeit - und außerdem ist es die Heimat einiger der weltweit größten Herden wilder Rentiere und zahlreicher arktischer Pflanzen- und Tierarten.

7) Der Telemark-Kanal
Der historische Telemark-Kanal wird von manchen als „schönster Kanal der Welt“ bezeichnet. Mit seiner malerischen Umgebung, historischen Kanalbooten und nicht weniger als 18 Schleusenkammern ist der 105 km lange Kanal von Skien an der Küste bis zum Fuß der Hardangervidda der Inbegriff norwegischer Idylle und Ingenieurskunst.