Schiff nach Norwegen

Vrådal – Perfekt für einen Kurzurlaub auf Skiern

Anne Bloksgaard Nielsen
06.07.2021

Wenige Stunden von Dänemark liegt einer der beliebtesten Reiseziele der Norweger: Vrådal. In dem gemütlichen, überschaubaren Skigebiet können Kinder und Erwachsene einen sicheren Start auf Skier bekommen – und dann ist es nicht weiter, als dass Sie auch einen Kurzurlaub machen können und doch viel Zeit auf Skier haben.

Tag 1: Ein guter Start in den Urlaub

Die Fähre legt um 9.00 Uhr in Hirthals ab. Unterwegs auf der Fahrt nach Langesund können Sie natürlich alle Einrichtungen der Fähre nutzen – probieren Sie zum Beispiel das reichhaltige Frühstücksbuffet im Commander Buffet oder Sie entspannen sich am Fenster mit einer tollen Tasse Starbucks-Kaffee, während Sie sicher zu den vielen Erlebnissen des Urlaubs gefrachtet werden.

13:30 und gut in Langesund angekommen haben Sie genügend Zeit bei Tageslicht nach Vrådal zu fahren und sich bei Ihrer Unterkunft einzuquartieren – vielleicht in einer traditionellen Hütte, eine tolle Ferienwohnung oder, falls Sie den Urlaub das „gewisse Etwas“ geben möchten, in dem geschichtlichen Straand Hotel Vrådal. Sind Sie schnell können Sie bevor Einbruch der Dunkelheit die erste Tour auch Skier machen – oder vielleicht eine Rodelfahrt auf der erleuchteten Kinderpiste Lille-Petter machen.

Nutzen Sie den Abend um das Après-Ski schon im Voraus zu genießen oder machen Sie einen Spaziergang durch das schneegedeckte Vrådal und genießen Sie den Blick über die Lichter der Stadt auf dem glitzernden Schnee.

Tag 2: Volle Fahrt unter den Skiern!

Der 2. Tag steht 100% im Zeichen der Skier. Vrådal hat Pisten für jede Schwierigkeitsstufe egal also, ob Sie als Familie oder mit Freunden zusammen im Urlaub sind – es gibt für jeden Geschmack etwas – auch für die Skilanglaufenthusiasten unter Ihnen. Sind die Kinder mit im Urlaub, können diese sich sicher im Kindergebiet austoben. Hier bekommen sie einen sicheren und lustigen Start auf Skier bei den erfahrenen Führern Vrådals, während Sie die Pisten hinunter sausen.

Das Mittagsessen kann in der Hütte oder in einem der Restaurants oder Imbisse der Pisten eingenommen werden. Eine Nachmittagspause mit einer Tasse dampfend heißen Schokolade muss auch noch Platz haben, bevor Sie die Pisten bis zum Einbruch er Dunkelheit befahren. Das Abendessen können Sie in Ihrer Hütte genießen oder vielleicht im Restaurant des Straand Hotel Vrådals, wo Sie ein hervorragendes Menü mit lokalen Zutaten genießen können – unter anderem Elchtopf, mit Elch, der vor Ort gefangen wurde, Fish & Chips, mit Fisch vom Nisser-See oder ein Risotto mit Steinpilzen, auch bekannt als Karl-Johan-Pilze. Die Après-Ski Feie wird im Mountain Loghome fortgesetzt, bevor Sie sich zurückziehen und sich vor den Skierlebnissen des letzten Tags ausruhen.

Tag 3: Noch mehr Skilauf – und eine gemütliche Heimreise

Früh aufgestanden und bereits bei Sonnenaufgang auf den Skiern – so bekommen Sie ganz einfach noch viele tolle Skierlebnisse, bevor Sie bei Ihrer Unterkunft auschecken und Langesund anpeilen. Die Fähre legt nämlich erst 14:30 Uhr ab, also haben Sie noch viel Zeit um die letzten Runden auf den Pisten zu machen, bevor es wieder nach Hause geht.

Auf der Heimfahrt können Sie sich natürlich noch einmal zurücklehnen und die ganzen Angebote der Fähre genießen, bevor Sie um 19:00 Uhr in Hirtshals ankommen und die letzten Kilometer nach Hause zurücklegen. Nach einem intensiven und gemütlichen Skiwochenende voller schöner Schneeerlebnissen sind Sie wieder gut aufgetankt.