Gå til hovedinnhold Til toppen

Im Augenblick erleben wir, dass es bei vereinzelten Produkten in unserem Buchungssystem zu technischen Problemen kommen kann. Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, versuchen Sie es gerne später noch einmal.

Kostenlose Änderung Ihrer gebuchten Überfahrt

Flexibilität ist für Reisende immer von Vorteil. In unsicheren Zeiten wie den jetzigen, kann es besonders nützlich sein, die Reisepläne ändern zu können. 

Flexible Tickets

Damit Sie Ihre Reise sicher und einfach planen können, erweitern wir die volle Flexibilität unserer Tickets bis zum 30.11.2020.

Alle regulären Transport- und Kreuzfahrtreisen, welche zwischen heute und dem 30.11.2020 mit Reisezeitraum bis einschließlich 21.03.2021 bestellen, können das Reisedatum bis zu 72 Stunden vor Abreise gebührenfrei auf einen späteren Zeitpunkt (spätestens 30.12.21) verschieben. Wird die Reise auf einen teureren Zeitraum umgebucht, zahlt der Kunde die Differenz. Bei günstigeren Reisen wird die Differenz ausgezahlt. 

 Eine Stornierung ist auch bis 72 Stunden vor Abreise möglich. Nach der Stornierung stellen wir Ihnen einen Wertgutschein wie oben beschrieben aus. Der Wertgutschein muss bis 30.12.2020 eingelöst werden und ist für einen frei wählbaren Reisezeitraum bis spätestens 30.12.2021 gültig. 

Niedrigpreiskalender

Buchen Sie die günstigsten Tickets mit unserem Niedrigpreiskalender. Hier klicken

Darf man reisen?

Wohin darf ich reisen?
An welche Vorschriften muss ich mich dabei halten?
Was bedeutet es, wenn ein Land oder eine Region rot, gelb oder grün ist?

Wenn Sie eine Reise nach Norwegen aus einer “gelbe” Region planen, müssen Sie bei Ihrer Ankunft nicht in Quarantäne. Wenn Sie allerdings aus einem roten Gebiet, also einem Risikogebiet, nach Norwegen einreisen, müssen Sie sich umgehend nach Ankunft in Ihrem Urlaubsort in eine 10-tägige Quarantäne begeben. Das bedeuetet auch, dass Sie bei der Einreise nach Norwegen nachweisen müssen, dass Sie eine geeignete Unterkunft für die gesamten zehn Tage haben. Sie können natürlich auch für eine kürzere Zeit in Norwegen Urlaub machen, solange Sie während der gesamten Urlaubsdauer in der gleichen Unterkunft sind und die geltenden Quarantäneregeln befolgen. Sie müssen den Kontakt mit Personen, die nicht zu ihrem Hausstand oder Reise-Team gehören, meiden und dürfen nur notwendige Einkäufe im Supermarkt oder der Apotheke tätigen.

“Transitreisen”, bei denen Sie aus einem gelben Gebiet nach Norwegen reisen und dabei ein rotes Gebiet durchqueren, erfordern keine Quarantäne.

Es ist Ihre eigene Verantwortung, sich über die geltenden Quarantäneregeln gründlich zu informieren und diese während Ihres Aufenthalts einzuhalten. Die Nicht-Befolgung der Quarantäneregeln ist strafbar und kann rechtlich verfolgt werden.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Teil dazu beitragen, die Ausbreitung von COVID-19 zu vermeiden. Die wichtigsten Regeln sind: Abstand halten, Hände oft und gründlich waschen, nur in Armbeuge oder Taschentuch niesen oder husten und zu jeder Zeit auf mögliche Krankheitssymptome achten. Egal wo Sie sich befinden, diese Regeln sind immer zu befolgen.

Status in verschiedenen Ländern und Regionen

Alle Reisenden müssen sich vorab über den “Farbenstatus” Ihrer Herkunfts- und Zieldestination informieren und die geltenden Anweisungen der Behörden unbedingt befolgen. Der Status kann sich jederzeit ändern, also halten Sie sich auf der Seite des FHI und der dänischen Polizei immer auf dem neuesten Stand bevor Sie die Reise antreten. Spätestens alle 14 Tage werden die Reisewarnungen und quarantänepflichtigen Länder von der Gesundheitsbehörde aktualisiert. Länder, die aktuell als Risikogebiete gelten, können auch wieder von der Quarantänepflicht ausgenommen werden, sollte sich die Infektionslage in der Zwischenzeit gebessert haben.

Sicher reisen mit Fjord Line

Bei Fjord Line steht die Sichereit unserer Gäste an erster Stelle. Dies gilt selbstverständlich auch für die Sicherheit bezüglich der COVID-19 Situation. Daher haben wir eine Reihe an zusätzlichen Vorkehrungen getroffen, um die Ausbreitung des Virusses zu vermeiden und die behördlichen Anforderungen zum Infektionsschutz einhalten zu können.

Unter anderem haben wir für zusätzlichen Abstand an Bord, zusätzliche Möglichkeiten zum Händewaschen und – desinfizieren, Mundschutz bei unseren Angestellten, Plastikhandschuhe im Buffet-Restaurat und angepasste Zeiten zum Ausschank von alkoholischen Getränken gesorgt. Diese Vorkehrungen ändern sich laufend.

Lesen Sie gerne mehr auf unserer Seite Sicher reisen mit Fjord Line.