Gå til hovedinnhold Til toppen

Die dänischen Behörden haben gesetzlich beschlossen, dass alle Passagiere ab 12 Jahren und älter einen Mund-Nasen-Schutz in öffentlichen Transportmitteln tragen müssen. Dieser Beschluss gilt auch für Schiffe, die zwischen dänischen und ausländischen Häfen verkehren. Fjord Line ist daher von dieser neuen Regelung betroffen.

Fjord Line hat bereits davor bei allen Angestellten, die im direkten Gästekontakt stehen, die Maskenpflicht eingeführt. Die neuen Regelungen bedeuten, dass die Maskenpflicht auch für Sie als Gast gilt. Obgleich die dänische Gesetzgebung die Maskenpflicht nur auf dänischem Boden und in dänischem Fahrwasser vorschreiben kann, möchten wir unterstreichen, dass Fjord Line Ihnen den Gebrauch eines Mund- Nasen-Schutzes für die GESAMTE Überfahrt dringend ans Herz legt.

Der Mund-Nasen-Schutz muss sowohl am Check-In, als auch bei Boarding, an Bord und beim Aussteigen getragen werden. Im Terminal in Hirtshals gilt ebenfalls die Maskenpflicht.

Wir möchten alle Gäste auffordern, eigene Masken mitzubringen, aber es ist auch möglich, diese am Check-In im Terminal oder in den mobilen Stationen zu kaufen.

Der Mund-Nasen-Schutz sollte unter der GESAMTEN Überfahrt getragen werden, doch mit wenigen Ausnahmen:

  • Bei der Einnahme von Speisen oder Getränken – Wir bitten darum, dies so zügig wie möglich zu tun.
  • Im eigenen Auto auf dem Autodeck

Wir möchten Sie daran erinnern, dass Sie bei der Einreise nach Norwegen eine gültige Legitimation vorweisen müssen. Lesen Sie hier, welche Regeln für die Ein- und Ausreise in Norwegen gelten.