Gå til hovedinnhold Til toppen

Fährterminal Langesund

Vom Fjord Line-Terminal im schönen Langesund haben Sie besten Zugang zu einer Vielzahl fantastischer Orte – unabhängig davon, ob Sie in Norwegen bleiben oder nach Dänemark übersetzen.


Die Karte wird geladen ...

Langesund ist eine kleine Ferienstadt – perfekt für den Sommerurlaub mit einer frischen Meeresbrise. In den Sommermonaten strömen die Menschen geradezu in den gemütlichen Hafenort – und wo Menschen sind, da ist Leben! Neben Sonne, Sommer und See ist Langesund auch für die reiche und vielseitige Kulturszene und die berühmtesten, eigenartigsten und hippsten Künstler bekannt. Warum versuchen Sie während der Sommermonate nicht einmal Ihr Glück beim Angeln? Oder wie wäre es, an einem Abend im Spätsommer nach Krebsen zu suchen?

Vom Fjord Line-Terminal im schönen Langesund haben Sie besten Zugang zu einer Vielzahl fantastischer Orte und Erlebnisse – unabhängig davon, ob Sie in Norwegen bleiben oder nach Dänemark übersetzen.
Vom Fjord Line-Terminal im schönen Langesund haben Sie besten Zugang zu einer Vielzahl fantastischer Orte und Erlebnisse – unabhängig davon, ob Sie in Norwegen bleiben oder nach Dänemark übersetzen.

Praktische Informationen

Gepäckfächer
Nein.

Toiletten
Ja, im ersten Stock und im Parkhaus.

Parken
Sie können 15 Minuten lang vor dem Gebäude parken. Für unsere Kreuzfahrtgäste ist eine zweitägige Parkgelegenheit bei der Skjærgårdshallen verfügbar. Der Preis beläuft sich auf 100 NOK (ca. 10 Euro). Die Gebühr kann direkt im ersten oder zweiten Stock der Skjærgårdshallen in bar oder mit der GOMARINA-App über Ihr Handy bezahlt werden. Der Skjærgårdshallen-Parkplatz ist in der Hafenliste aufgeführt.

HINWEIS! Parkplätze können nicht im Voraus gebucht werden.

Aufzug
Ja.

Geldautomat
Nein. Ein Geldautomat ist an Bord verfügbar.

Bezahlung/Währung
Das Ticketbüro akzeptiert NOK, DKK und EUR. Münzen werden nur in NOK angenommen. Es werden VISA, MasterCard und norwegische Bankkarten akzeptiert.

Top-Sehenswürdigkeiten in Langesund

Haben Sie Lust, Langesund etwas eingehender zu erkunden? Hier sind fünf Tipps für Ihre Zeit in dieser schönen Küstenstadt.

Langesund Badeparken (Wasserpark)

Der Wasserpark des Quality Hotel & Resort Skjærgården bietet Spaß für die ganze Familie. Er eignet sich auch dann perfekt für ein kleines Bad, wenn die Außentemperaturen nicht besonders einladend sind. Im Außenpool schwimmen Sie in angenehm warmem Wasser, während die kühle, nordische Luft Ihre Nase umweht. Der Wasserpark verfügt auch über mehrere tolle Rutschen, die Besuchern aller Altersklassen Spaß garantieren.

Leuchtturm Langøytangen

Genau an der Spitze der Insel Langøya, gegenüber von Langesund, befindet sich ein geschichtsträchtiger Leuchtturm. Er war seit seiner Erbauung im Jahr 1839 durchgängig in Betrieb – bis zur Automatisierung im Jahre 1990. Heute befindet sich in dem alten Gebäude ein Touristen-Landhaus für Selbstversorger, und die Küstenvereinigung Langesundsfjorden hat außerdem Übernachtungsmöglichkeiten im Originalhaus des Leuchtturmwärters geschaffen, das 1939 erbaut wurde. Verbringen Sie hier die Nacht und blicken Sie über den wilden und wunderschönen Skagerrak. Es ist das ganze Jahr über für jedermann geöffnet.

Kirche von Langesund

In der Gemeinde Bamble steht eine Kirche, deren Bau 1991 von Prinzessin Martha Louise initiiert wurde. Zusammen mit der übrigen königlichen Familie legte sie den Grundstein für das, was später die Kirche von Langesund werden sollte, nachdem deren Vorgängerin 1988 niedergebrannt war.

Auf dem Kirchenfriedhof liegt unter anderem der in Dänemark geborene Seeoffizier Hans Peter Holm begraben, der im Krieg von 1812 in Norwegen kämpfte.

Wrightegaarden

Auf Langesunds renommierter Konzertbühne standen schon Weltstars wie Bob Dylan und Elton John, doch im 19. Jahrhundert sah die Realität noch etwas anders. Das Gebäude beherbergte damals das Postbüro der Stadt und wurde ursprünglich von dem Kaufmann Just Wright erbaut, was den Namen Wrightegaarden (dt. „Wrights Hof“) erklärt. In Langesund können Sie den Besuch von Wrightegaarden mit einer Kulturveranstaltung verbinden oder die Zeit nutzen, um das historische Gebäude etwas näher zu erkunden.

Die Festung Tangen

Die Festung Tangen wurde im zweiten Weltkrieg von den deutschen Besatzern in Langesundstangen erbaut. Das Gebäude wurde abgerissen und die Bunker aufgefüllt, aber das umgebende Gelände ist geschützt. Besucher können überall herumspazieren, und die herrliche Lage – direkt an der Spitze der Insel Langesundshalvøya – macht die Festung zu einem wunderschönen Ort direkt am Skagerrak. Die Aussicht ist ausnahmslos atemberaubend!