Gå til hovedinnhold Til toppen
MS Bergensfjord og MS Stavangerfjord drives framover utelukkende av grønn LNG-gass.

Ribnitz-Damgarten (FL). Die norwegische Reederei Fjord Line hat für ihren Einsatz für umweltfreundliche Schifffahrt während der Eröffnungsfeier des 76. Skål Weltkongresses in Torremolinos, Spanien, am Donnerstag, 29. Oktober 2015, den Skål International Sustainable Tourism Award erhalten. Das Projekt „Voranstürmen mit grünem Gas“, der Bau der flüssiggasbetriebenen Kreuzfahrtfähren MS Stavangerfjord und MS Bergensfjord, wurde zum Gewinner in der Kategorie Transport erklärt.

Die Jury befand, dass Fjord Line durch den Bau der ersten und größten Kreuzfahrtfähren der Welt mit ausschließlich Liquefied Natural Gas (LNG)-betriebenen Motoren das Unternehmen an die Spitze der strengen Abgasvorschriften gebracht hat. Fjord Line setze „neue Maßstäbe im Fracht- und Passagiertransport“ und werde „sicherlich weitere Innovationen zugunsten dieses Sektors hervorrufen“ Dieses Projekt habe gewonnen, weil es ein führendes und inspirierendes Projekt sei. „Flüssiges Erdgas ist die Speerspitze modernster Investitionen in alternative grüne Energie“.

Die beiden Fjord Line-Kreuzfahrtfähren, 2013 und 2014 in Dienst gestellt, sind die umweltfreundlichsten ihrer Art. Sie erreichen eine signifikante Verringerung der Emissionen im Vergleich zu Schiffen mit schwerölbasierten Motoren und Antriebssystemen. Stickoxid-(NOx)-Emissionen wurden um 92 Prozent reduziert. Schwefelemissionen wurden vollständig eliminiert, während die Partikelemissionen um 98 Prozent verringert werden konnten. Hinzu kommt, dass die Technologie 23 Prozent Netto-Reduktion der Treibhausgas-Emissionen (CO2) erzielt.

Fakten zu Skål International

Skål International ist Mitglied der UN-Welttourismusorganisation UNWTO, deren Aufgabe es ist, die Entwicklung eines verantwortungsvollen, nachhaltigen und universell zugänglichen Tourismus zu fördern. Das Ziel der Skål International Sustainable Tourism Awards ist seit 2002, Best Practice-Beispiele rund um den Globus zu beleuchten und zu bezeugen. 2015 wurden 67 Projekte für Preise in acht Kategorien eingereicht.
Skål ist eine professionelle Organisation der touristischen Führungskräfte der ganzen Welt. Sie ist die einzige internationale Gruppe, die alle Bereiche der Reise- und Tourismusbranche vereint. Ihre Mitglieder, Manager und Führungskräfte, diskutieren auf lokaler, nationaler, regionaler und internationaler Ebene Themen von gemeinsamem Interesse. Der erste Club wurde 1932 in Paris gegründet, nach einer Reise nach Skandinavien, wo das Wort “Skål” als freundlicher Trinkgruß verwendet wird. Skål International hat heute rund 17.000 Mitglieder in 400 Clubs in 80 Nationen.
http://www.skalcongress.org/
http://www.skal.org/

Fakten zu Fjord Line

Fjord Line ist eine moderne Reederei, die einen sicheren und bequemen Transport zwischen Norwegen und dem restlichen Europa bietet. Neben dem Passagierverkehr transportiert Fjord Line alle Arten von Nutzfahrzeugen und Fracht.
Die Reederei Fjord Line wurde 1993 gegründet und hat heute rund 600 Mitarbeiter, von denen 175 an Land in Bergen, Stavanger, Egersund, Langesund, Kristiansand, Hirtshals, Sandefjord und Strömstad arbeiten und 425 ganzjährig zur See fahren. Die Belegschaft steigt zwischen April und September um rund 150 Mitarbeiter.
Fjord Line stellte im Juli 2013 die erste von zwei neuen und umweltfreundlichen Kreuzfahrt-Fähren, die MS “Stavangerfjord”, in Dienst, während ihr Schwesterschiff MS “Bergensfjord” im März 2014 seine Dienste aufnahm. Die Schiffe bedienen täglich und das ganze Jahr über die Routen zwischen dem dänischen Hirtshals und den norwegischen Häfen Stavanger und Bergen und sowie zwischen Hirtshals und Langesund (Norwegen).
Am 20. Juni 2014 eröffnete Fjord Line eine neue Route zwischen Strömstad (Schweden) und Sandefjord (Norwegen). Die MS «Oslofjord» wurde komplett modernisiert und fährt ganzjährig täglich zwei Rundtouren.
Der High-Speed Katamaran HSC Fjord Cat verbindet im Sommerhalbjahr Hirtshals mit Kristiansand in Südnorwegen.
Hauptsitz des Unternehmens ist Egersund in Norwegen. Geschäftsführender Direktor ist seit 2015 Rickard Ternblom.
Weitere Informationen:
Fjord Line GmbH
Presseverantwortlicher: Friedrich J. Schweitzer
Nizzestraße 28, D-18311 Ribnitz-Damgarten
Tel: 0049 3821 709 72 0 (ext.)
Fax: 0049 3821 709 72 19
E-Mail: friedrich.schweitzer@fjordline.com, www.FjordLine.com

Pressestelle in Deutschland:
northern lights text & kommunikation
Geschäftsführung: Reinhard Ilg
Ansprechpartner: Christoph Schumann / Marion Martin
Oelkersallee 33, D-22769 Hamburg
Tel. 0049 40-43 21 51-10, Fax 0049 40-41 16 95 04
E-Mail: presse@northernlights.de, www.northernlights.de


Veröffentlicht am: 29. Oktober 2015 12:26