Gå til hovedinnhold Til toppen

WICHTIGE INFORMATION
Die norwegische Regierung hat am 26.08.2020 bekanntgegeben, dass Deutschland ab sofort als Risikogebiet eingestuft und dadurch von einer 10-tägigen Quarantänepflicht betroffen ist. Bitte informieren Sie sich vor Buchung und Reiseantritt ausführlich über die geltenden Regeln. Mehr lesen

Sehr gut vorbereitet

Sicherheit steht bei uns immer an oberster Stelle – ein Grundsatz, welcher für Fjord Line schon immer von größter Bedeutung war. Dies gilt selbstverständlich noch immer, obgleich die momentane Situation diesem Grundsatz eine völlig neue Bedeutung beifügt.

Anfang August hat die norwegische Regierung beschlossen, die Regeln für den Kreuzfahrt-Verkehr mittelfristig zu verschärfen, um das Infektionsrisiko durch COVID-19 zu begrenzen. Diese Regeländerungen bedeuten, dass Schiffe mit über 100 Personen an Bord nicht für den Landgang in norwegischen Häfen zugelassen sind. Wir möchten doch unterstreichen, dass Fjord Line NICHT von dieser Regelung betroffen ist, da wir als Firma per Definition zum „Fähren- und Transportsektor“ gehören und unsere Schiffe daher nicht als Kreuzfahrtschiffe kategorisiert werden.

An Bord unserer Schiffe

Unsere Fähren eignen sich sehr gut, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Wir haben viel Platz zur Verfügung, sowie stets direkten Zugang zur frischen Seeluft. Normalerweise haben unsere Schiffe MS Bergensfjord und MS Stavangerfjord Platz für jeweils 1500 Passagiere. Um sicherzustellen, dass alle sich an Bord sicher fühlen können, haben wir die maximale Passagieranzahl jedoch auf unter 1000 Passagiere reduziert. Dadurch können wir den von den Behörden empfohlenen Mindestabstand zueinander problemlos einhalten.

Terminals, Check-In und Rezeption

Beim Einchecken werden Sie bemerken, dass eín Sicherheitsglas am Terminal angebracht wurde. Außerdem gibt es deutliche Markierungen, sowie Infotafeln und Schilder die Sie auf die geltenden Regelungen aufmerksam machen. Ihnen wird auch auffallen, dass alle unsere Angestellten während der Überfahrt einen Mundschutz tragen.

Maskenpflicht für alle Reisende ab 12 Jahren

Wir möchten Sie daran erinnern, dass alle Reisende ab 12 Jahren verpflichtet sind, an Bord einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Maske muss sowohl beim Check-In, als auch beim Boarding, an Bord und beim Aussteigen getragen werden. Wir möchten alle Gäste auffordern, eigene Masken mitzubringen, aber es ist auch möglich, diese am Check-In im Terminal oder in den mobilen Stationen zu kaufen. Mehr Lesen

Der Mund-Nasen-Schutz sollte unter der GESAMTEN Überfahrt getragen werden, doch mit wenigen Ausnahmen:

  • Bei der Einnahme von Speisen oder Getränken – Wir bitten darum, dies so zügig wie möglich zu tun.
  • Im eigenen Auto auf dem Autodeck.Wir möchten Sie daran erinnern, dass Sie bei der Einreise nach Norwegen eine gültige Legitimation vorweisen müssen. Lesen Sie hier, welche Regeln für die Ein- und Ausreise in Norwegen gelten.
Zahlreiche Ständer mit Handdesinfektionsmittel an Bord, sowie Plexiglasscheiben an notwendigen Stellen. Foto: Fjord Line

 

Kostenloser Coronatest

Information für Passagiere, die mit Fjord Line anreisen, über die Möglichkeit eines kostenlosen Coronatests bei der Einreise:

Jetzt haben alle unsere Gäste die Möglichkeit, sich bei der Ankunft in Langesund, Stavanger und Bergen direkt am Kai auf das Coronavirus testen zu lassen.
Wir empfehlen allen Reisenden, sich testen zu lassen. Das Testergebnis erfahren Sie zwischen 24 und 72 Stunden danach telefonisch.

Wir möchten Sie dringend daran erinnern, dass Sie bei Verdacht auf Ansteckung mit COVID-19 oder erkältungsähnlichen Symptomen oder Fieber unbedingt von einer Reise absehen sollten.

Mehr erfahren

Cafeteria, Restaurant, Bar und Lounge

Alle Speiselokale haben wie gewohnt geöffnet. Damit wir die Maßnahmen zum Infektionsschutz einhalten können, haben wir jedoch einige Vorkehrungen getroffen. Sie werden beispielsweise eine hohe Anzahl an Handhygienestationen bemerken und Ihnen wird auffallen, dass wir Einwegbesteck,  Bestecktaschen etc. in allen Restaurantbereichen verwenden. Die Ausschankzeiten von Alkohol sowie andere Anpassungen können bei Bedarf vorkommen.

Ab sofort darf nach 0 Uhr kein Alkohol mehr ausgeschenkt werden. 

Genießen Sie ein leckeres Abendessen in der Grieg Brasserie. Foto: Fjord Line

Tax-free-Shop

Auch hier haben wir Schutzglas angebracht und für deutliche Markierungen sowie Schilder mit den geltenden Vorschriften gesorgt. In den Shops gibt es desweiteren Begrenzungen bei der Kundenanzahl und wir fordern Sie dazu auf, nur Waren zu berühren, die sie kaufen möchten. Auch unsere Angestellten im Tax-Free-Shop tragen einen Mundschutz.

 

Im Tax-free-Shop gelten Begrenzungen bei der Kundenanzahl. Das Bild wurde aufgenommen, bevor unsere Angestellten einen Mundschutz tragen sollen. Foto: Fjord Line

 

 

Tageskabinen

Wenn Sie als Passagier den Kontakt zu anderen Reisenden auf Ihrer Überfahrt vermeiden möchten, können Sie auf unseren Tagesüberfahrten eine Tageskabine buchen. Auf diese Weise können Sie sich entspannt zurückziehen, wenn Sie es wünschen.

Komfortable Kabinen für 1-4 Personen. Verschiedene Kombinationen aus Betten, Schlafsofas, sowie herunterklappbaren Etagenbetten verfügbar.
Entspannt zurückziehen auf der eigenen Kabine – auch auf Tagesüberfahrten. Foto: Fjord Line

 

Unterhaltung

Es gibt auch weiterhin Unterhaltung an Bord, jedoch wird unsere Band zur Zeit von einem musikalischen Duo vertreten. Selbstverständlich möchten wir auch in diesen Zeiten entspannte Unterhaltung bieten, aber wir möchten nicht zum Feiern und Tanzen einladen. Auch ein neues Kinderprogramm gibt es an Bord, welches auf kleinere Gruppen ausgerichtet ist.

Desweiteren setzen wir COVID-19 Sicherheitspersonal an Bord ein, welche die Einhaltung der Regeln zum Infektionsschutz überwachen.

Alle müssen mithelfen

Damit wir das Corona-Virus bekämpfen müssen, ist es wichtig, dass wir alle unseren Beitrag dazu leisten. An Bord sind wir es, die die Hauptverantwortung tragen, doch damit dies gelingen kann, braucht es einen starken Zusammenhalt.

Unsere Verantwortung:

  • Wir sorgen dafür, dass die Besatzung das nötige Wissen über Schutzmaßnahmen besitzt
  • Wir sorgen dafür, dass die Regeln und Maßnahmen strengstens befolgt werden
  • Wir sorgen dafür, dass Desinfektionsmittel immer zugänglich ist
  • Wir sorgen dafür, dass Sie als Passagier immer über die notwendigen Informationen verfügen
  • Wir sorgen dafür, dass unsere Schiffe immer sauber gehalten werden und Oberflächen desinfiziert werden
  • Wir sorgen dafür, dass alle Angestellten, die im direkten Kontakt mit Gästen stehen, einen Mundschutz tragen.

Ihre Verantwortung:

  • Planen Sie viel Zeit vor der Abreise ein um Schlangenbildung und stressige Situationen zu vermeiden, in denen man riskiert, die Schutzmaßnahmen zu vernachlässigen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie keine Symptome von COVID-19 aufweisen, bevor Sie sich an Bord unserer Schiffe begeben

Unsere gemeinsame Verantwortung:

  • Abstandsregeln einhalten
  • Bei Verdacht auf Ansteckung zu Hause bleiben
  • Hände regelmäßig waschen
  • Niesen oder Husten in Armbeuge oder Taschentuch
  • Schilder und Anweisungen an Bord beim Einchecken befolgen
  • Geduld und Rücksicht aufbringen

Wir werden laufend daran erinnert, dass die Bekämpfung des Corona-Virus eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist, und eine solch große Aufgabe erfordert einen starken Einsatz – einen Einsatz, den wir mehr als gerne leisten.

Damit wir die Corona-Krise erfolgreich überwinden können, müssen Sie als Passagier darauf vertrauen können, dass wir unsere Arbeit gut machen und wir vertrauen darauf, dass Sie sich daran beteiligen, so gut Sie können.

Eine gute Fahrt und willkommen an Bord!