Gå til hovedinnhold Til toppen

Der Roadtrip Ihres Lebens Mit Auto oder Wohnmobil nach Norwegen

WICHTIGE INFORMATION: Aufgrund der anhaltenden Einreisebeschränkungen in Norwegen kann Fjord Line das reguläre Reiseangebot nach dem 27. Oktober bis zum Jahresende nicht weiterführen. Um den notwendigen Transport von Waren und Arbeitskräften sichern zu können, wird ein Schiff auf der Route Hirtshals – Kristiansand eingesetzt. Des Weiteren werden wir Stavanger wöchentlich mittwochs und sonntags mit einem neuen Fahrplan anlaufen.

Norwegen – ein Paradies für Abenteurer, Entdecker und alle, die auch im Urlaub nicht stillsitzen können.

Einsame Straßen, die durch endlose grüne Wälder, entlang der tiefblauen Fjorde, über schneebedeckte Bergpässe, durch tiefe Schluchten und vorbei an donnernden Wasserfällen führen – kein Wunder, dass Norwegen eines der beliebtesten Ziele für einen Urlaub mit Auto oder Wohnmobil ist. Ob durch die Weiten der abwechslungsreichen Nationalparks, wo der einzige Stau vielleicht eine Rentierherde ist, die die Straße überquert, oder entlang der felsigen Küste, wo Sie nachts zu den beruhigenden Klängen des Meeresrauschens einschlafen können – das wird der Roadtrip Ihres Lebens.

Wir möchten alle Gäste darum bitten, sich stets auf dem aktuellsten Stand zu halten bezüglich der geltenden Regeln zur Einreise nach Norwegen. Die aktuell geltenden Regeln finden Sie hier.

5 unvergessliche Reiseziele mit dem Wohnmobil:

1. Landschaftsroute Ryfylke 

Im kleinen Ort Oanes am Lysefjord, unweit von Stavanger, startet eine der längsten von Norwegens berühmten Landschaftsrouten. Ob direkt entlang der blauen Fjorde, vorbei an tosenden Wasserfällen, oder entlang meterhoher Wände aus Schnee und Eis, die die Straße links und rechts säumen – mit einer langweiligen Autofahrt hat diese Strecke sicherlich nichts zu tun. Besuchen Sie unterwegs Highlights wie das Ryfylke Museum, die Lachsfarm bei Sandfossen oder die alte Kirche von Årdal.

2.  Lindesnes – Mee(h)r als ein Campingplatz

Einschlafen zu den beruhigenden Klängen des brausenden Ozeans, dessen Wellen gegen die Felsen schlagen – was es sonst nur auf der Einschlaf-CD zu Hause gibt, können Sie hier in Echt erleben. Direkt am Fuße des Leuchtturms Lindesnes an Norwegens südlichstem Punkt finden Sie eine ideale Möglichkeit, Ihr Wohnmobil abzustellen, das Salz auf den Lippen zu spüren und auf einem Felsen den Sonnenuntergang über dem Skagerrak zu bestaunen, bevor das Meeresrauschen Sie in den Schlaf wiegt.

3. Aufwachen im Tier- und Freizeitpark

Ein besonderes Highlight, nicht nur für kleine Abenteurer: im Dyreparken Kristiansand gibt es seit diesem Jahr einen zum Park gehörenden Wohnwagen-Campingplatz. Erleben Sie exotische Tiere, wilde Achterbahnen, actionreiche Bühnenshows und die Fahrt mit einem echten Piratenschiff direkt vor Ihrer “Haustür”. So können Sie jederzeit eine kleine Pause in den eigenen vier Wänden machen und verpassen trotzdem keine der abenteuerlichen Attraktionen. Und das Beste: Sie kommen bereits eine Stunde vor allen anderen in den Park. Ein Tag, den Sie nicht so schnell vergessen.

4. (Be)rauschende Erlebnisse

Einige der beeindruckendsten Wasserfälle Norwegens, manche davon zählen sogar zu den höchsten der Welt, können Sie an nur einem Tag vom Auto aus erleben. Fahren Sie von Bergen aus entlang des Hardanger- und Sognefjords auf einer Rundtour vorbei an Voss im Norden, Hardanger im Osten und Sunnhordland im Süden und erleben Sie dabei ganze zehn der beliebtesten Wasserfälle und erleben Sie, mit welcher Kraft sich die Wassermassen die hohen Felswände hinunterstürzen – ein Naturschauspiel sondergleichen.

5. Tour de Telemark 

Die Telemark – bekannt für diese idyllischen Straßen, die sich durch die unendlichen Weiten der Nadelwälder, vorbei an rauschenden Flüssen und steilen Berghängen von einem Naturparadies ins nächste schlängeln. Machen Sie Halt in vielen traumhaften Wanderorten wie Geilo, Vrådal oder Gaustablikk und lassen Sie sich von der Ruhe und Einsamkeit der magischen Wildnis um Sie herum verschlingen.