Gå til hovedinnhold Til toppen

Ribnitz-Damgarten (FL). Ab sofort können Individual- und Gruppenreisende zwischen den westnorwegischen Küstenstädten Stavanger und Bergen die Kreuzfahrt-Fährschiffe MS Stavangerfjord und MS Bergensfjord der norwegischen Reederei Fjord Line nutzen. Aus zollrechtlichen Gründen war eine rein innernorwegische Passage auf der Linie Hirtshals (DK)-Stavanger-Bergen bisher nicht erlaubt.

Die 5,5-stündige Seereise entlang der insel- und buchtenreichen Küste Fjordnorwegens gilt aufgrund der Schönheit der Natur als Verlängerung der Hurtigruten, deren Schiffe in Bergen mit Kurs nach Norden ablegen. Die Fahrzeit der täglich in beide Richtungen verkehrenden Fjord Line-Schiffe, die Fahrzeuge aller Art befördern, entspricht in etwa der Dauer der Autoreise. Sie erspart neben den Benzinkosten aber Mautgebühren und zwei kostenpflichtige Fährpassagen.

Reisende auf dem innernorwegischen Streckenabschnitt zwischen Stavanger und Bergen und umgekehrt können mit Ausnahme des vergünstigten Einkaufs im Tax-Free-Shop das volle Angebot an Bord nutzen. Dazu gehören mehrere Restaurants, ein durchgehendes Sonnendeck und Ruhesessel. Der Fahrpreis für einen Pkw beträgt ab NOK 390 (ca. 42 Euro), für eine Person ab NOK 200 (ca. 22 Euro). Reservierungen und Buchungen können vorab über das deutsche Servicebüro unter +49 3821 709 72 10 sowie unter www.fjordline.com als auch telefonisch unter +47 815 33 500 (in englischer Sprache) bis zur Abfahrt vorgenommen werden. Die Abfahrt ab Stavanger nach Bergen erfolgt um 0700 Uhr, ab Bergen nach Stavanger um 13.30 Uhr.

Das Foto in druckbarer Auflösung finden Sie hier>>
Credit: Fjord Line

Weitere Informationen:
www.fjordline.com und Telefon +49 3821 709 72 10

Fakten zu Fjord Line

Die Reederei Fjord Line wurde 1993 gegründet und hat heute rund 600 Mitarbeiter, von denen 425 ganzjährig zur See fahren. Hauptsitz des Unternehmens ist Egersund in Norwegen. Derzeit bedient Fjord Line mit den beiden modernen Kreuzfahrt-Fährschiffen MS Stavangerfjord (Baujahr 2013) und MS Bergensfjord (Baujahr 2014) ganzjährig und täglich die Route zwischen Hirtshals in Norddänemark und Stavanger und Bergen sowie zwischen Hirtshals und Langesund im norwegischen Bezirk Telemark. Die baugleichen Fähren MS Stavangerfjord und MS Bergensfjord werden ausschließlich mit LNG-Erdgas betrieben und gehören zu den umweltfreundlichsten Fährschiffen weltweit.

Die Expressfähre Fjord Cat pendelt im Sommerhalbjahr als schnellste Fähre zwischen Mitteleuropa und Skandinavien auf der Linie Hirtshals-Kristiansand. Seit Sommer 2014 betreibt Fjord Line mit der MS Oslofjord eine Route zwischen Sandefjord in Norwegen und dem schwedischen Strömstad. Geschäftsführender Direktor bei Fjord Line ist der Schwede Rickard Ternblom.

Weitere Informationen:
Fjord Line GmbH
Presseverantwortlicher: Friedrich J. Schweitzer
Nizzestraße 28, D-18311 Ribnitz-Damgarten
Tel: 0049 3821 709 72 0 (ext.)
Fax: 0049 3821 709 72 19
E-Mail: friedrich.schweitzer@fjordline.com, www.FjordLine.com

Pressestelle in Deutschland:
northern lights text & kommunikation
Geschäftsführung: Reinhard Ilg
Ansprechpartner: Christoph Schumann / Marion Martin
Oelkersallee 33, D-22769 Hamburg
Tel. 0049 40-43 21 51-10, Fax 0049 40-41 16 95 04
E-Mail: presse@northernlights.de, www.northernlights.de


Veröffentlicht am: 19. Februar 2016 11:56