Schiff nach Norwegen

Erlebnisse abseits der Piste in Sirdal

Anne Bloksgaard Nielsen
07.07.2021

Die schöne Landschaft rund um Sirdal lockt mit seinen schneebedeckten Berggipfeln, den tiefen Wäldern und beeindruckenden Tälern. Im Artikel stellen wir Ihnen zwei Vorschläge vor, wie Sie die tolle Gegend auch abseits der Skipiste und Langlaufloipen erleben können.

Sirdal Husky - Hundeschlittenfahrten

Wenn Sie nach einem außergewöhnlichen Erlebnis im diesjährigen Skiurlaub suchen, dann sollten Sie einen halben oder ganzen Tag auf der Sirdal Huskyfarm einplanen: ein Erlebnis für die gesamte Familie in der Gesellschaft von 40 einzigartigen und überaus freundlichen Schlittenhunden.

Sie können die Huskyfarm besuchen, werden herumgeführt und können die Hunde treffen - aber ein noch größeres Erlebnis erwartet Sie, wenn Sie eine Hundeschlittentour buchen, wo Sie nach einer kurzen Einführung sogar Ihr eigenes Hundegespann durch die schöne, verschneite Landschaft lenken dürfen.

Es werden Touren von unterschiedlicher Dauer angeboten - von einer dreistündigen Tour durch den Wald, bis hin zu mehrtägigen Touren, wo Sie die besondere, authentische Stimmung spüren, wenn Sie die Berge mit Ihrem Hundeschlitten erforschen und in einer historischen Blokhütte übernachten.

Die Sirdal Huskyfarm empfiehlt, dass Sie Ihren Ausflug im Outdoor Wilderness Spa und der Sauna unter dem Sternenhimmel ausklingen lassen.

Weitere Informationen auf der Webseite der Sirdal Huskyfarm.

Skitouren mit Tourenskiern

Können Sie einfach nicht genug von Norwegens wundervoller Natur bekommen? Dann unternehmen Sie eine Skitour in Sirdal.

In Sirdal gibt es jede Menge schöne, verschneite Berge, die dazu einladen, Sie mit Tourenski an den Füßen zu erforschen. Diese Art von Skifahren, die Langlaufen mit alpinen Techniken kombiniert, wird immer beliebter und bietet einzigartige Naturerlebnisse, wenn Sie sich durch den Neuschnee zum Gipfel des Berges bewegen.

Das Sirdal Skicenter empfiehlt besonders zwei Skitouren, die Ihnen garantiert ein unvergessliches Erlebnis sichern:

Storeknut (1015 Meter über dem Meeresspiegel)

Die Skitour beginnt an der Bergstation des Sesselliftes im Sirdal Skicenter. Von hier führt ein deutlich markierter Weg hinauf zum Gipfel des Storeknut. Im entspannten Tempo dauert die Tour etwa eine Stunde - denken Sie unbedingt daran, unterwegs die traumhafte Aussicht zu genießen!

Am Gipfel angelangt, nehmen Sie sich Zeit um die 360-Grad Aussicht über Berge, Täler, das Skigebiet und die zugefrorenen Seen zu genießen, bevor es hinunter ins Tal geht.

Røseknut (1021 Meter über dem Meeresspiegel)

Die Skitour beginnt ebenfalls an der Bergstation des Sesselliftes. Diese Tour führt Sie über zwei zugefrorene Seen hinweg hinauf zum Gipfel des Røseknut. Genau wie am Storeknut können Sie auch hier verschiedene Abfahrten wählen, je nachdem, wie anspruchsvoll die Tour sein soll.

Bitte beachten: Fragen Sie stets die Einheimischen nach Rat und beachten Sie unbedingt die Wettervorhersage, bevor Sie sich auf eigene Faust auf eine Skitour begeben.