FJORD CLUB MITGLIED

Überfahrt nach Norwegen

ab 73 €pro Paket

KEIN MITGLIED
ab 28 €
Fantastische Wandererlebnisse am Hardangerfjord
Aktiv

Fantastische Wandererlebnisse am Hardangerfjord

Text: Anne Bloksgaard Nielsen Veröffentlicht 20.06.2022

Die Region um den Hardangerfjord bietet eine Vielzahl von Wanderungen aller Schwierigkeitsgrade – von flachen Strecken für Anfänger bis hin zur langen Trolltunga-Tour für erfahrene Wanderer. Lassen Sie sich hier für Ihren Wanderurlaub am Hardangerfjord inspirieren.

Wir unterbreiten Ihnen hier, von ut.no inspiriert, neun Vorschläge für Wanderrouten am Hardangerfjord. (Denken Sie immer daran, sich vor dem Losgehen über das aktuelle Wetter und die Zugangsbedingungen zu informieren.)

Die leichten Touren:

  • Fitjadalsvatnet. Dieser wunderschöne Bergsee liegt ca. 3 km vom Hardangerfjord Hotel entfernt. Parken Sie am südlichen Ende des Sees und folgen Sie von hier aus dem schön angelegten Weg um den Bergsee herum. Die Strecke ist ca. 5 km lang und bietet viele schöne Aussichtspunkte über den See. Nehmen Sie sich ein Lunchpaket mit und genießen Sie unterwegs ein leckeres Mittagessen – der Inbegriff einer idyllischen Wanderung!
  • Økterberg. Östlich von Øystese erwartet Sie ein wunderschöner Blick auf den Hardangerfjord und die Fyksesundbrücke. Die Tour beginnt 2,5 km von Øystese auf dem Gipfel des Melstveit (Sie können wählen, ob Sie dorthin fahren, radeln oder zu Fuß gehen möchten). Eine Strecke ist ca. 1,3 km lang. Die Strecke geht über Wege und landwirtschaftliche Nutzwege. Sie haben die Wahl, ob Sie auf demselben Weg hin- und wieder zurückwandern, oder ob Sie einen Rundweg über Melstveitåsen machen möchten.
  • Gipfeltour nach Bjørkeveten. Ebenfalls östlich von Øystese, aber auf der anderen Seite von Fyksesund, können Sie die familienfreundliche Gipfeltour nach „Bjørkeveten“ (571 Meter über dem Meeresspiegel) unternehmen. Sie haben die Wahl, ob Sie in Bjørke oder am Kuchenstand auf der Obstplantage Steinstø parken – wo Sie vielleicht nicht widerstehen können, Proviant für die Tour einzukaufen – und von dort aus zum Ausgangspunkt der Strecke laufen möchten. Die Gipfeltour ist pro Strecke ca. 3 km lang. Denken Sie an gutes Schuhwerk, denn ein Teil der Strecke führt durch Sümpfe und Feuchtgebiete. Während der gesamten Tour können Sie die schöne Aussicht über den Berg und über den Hardangerfjord genießen.

Die mittelschweren Touren:

  • Breidablik. Breidablik gilt als eine der charakteristischsten Hüttenanlagen Norwegens. Die Anlage wird seit mehreren Jahren von Bjarne Huse betreut, der in Eigenregie jeden einzelnen Stein dieser einzigartigen und schönen Anlage gesetzt hat. Die Tour startet an der Nordspitze des Fitjadalsvatnet und ist pro Strecke ca. 5,6 km lang. Auf dem Weg passieren Sie den Hof Håsete und den Bergsee Steinladetjørn.
  • Gipfeltour zum Soldalsfjellet. Diese Tour beginnt auf der Ostseite des Fitjadalsvatnet und führt ins Gebirge hinaus, auf 731 Metern Höhe. Die Strecke ist ca. 3 km lang und führt Sie durch eine herrliche Berglandschaft mit Bergen und Tälern, Seen und einer Aussicht über den Fjord.
  • Vøringsfossen. Diese Tour führt Sie zum Fuß des Vøringsfossen. Die Tour ist pro Strecke ca. 2,5 km lang und führt Sie durch ein wunderschönes und spektakuläres Tal in Richtung Wasserfall – seien Sie sich bewusst, dass es aufgrund von Wasserspritzern vom Wasserfall rutschig sein kann, also denken Sie an gute Wanderschuhe.

Die anspruchsvollen Touren

  • Kiellandbu. Kiellandbu wird wegen seiner traumhaften Lage am Rande eines steilen Hanges oft als „die magische Hütte“ bezeichnet. Hardangerfjord Adventure bietet eine geführte Wanderung an, die mit einer Bootsfahrt nach Botnen beginnt. Von dort aus ist die Tour pro Strecke ca. 6 km lang. Von der Hütte aus können Sie den Blick auf die umliegenden Berge genießen – aber die spektakulärste Aussicht haben Sie jedoch in Richtung desFyk-Esund-Fjordsund des kreideweißen Folgefonna-Gletschers in der Ferne.
  • Trolltunga. Trolltunga liegt westlich des Nationalparks Hardangervidda und ca. 90 km von Øystese entfernt. Die Felsformation, die etwa 700 Meter über dem See Ringedalsvatnet horizontal aus dem Berg herausragt, ist eine der spektakulärsten – und meistfotografierten – Felsformationen Norwegens. Die Wanderung dorthin ist lang und verhältnismäßig anstrengend, aber das Erlebnis, wenn man endlich auf der „Trollzunge“ steht und über die wunderschöne Berglandschaft blickt, lässt sich mit Worten nicht beschreiben!
  • Dronningestien. Diese Strecke wird auch als Panoramastrecke Ihrer Majestät, Königin Sonja, bezeichnet – und wie der Name schon sagt, bietet sie eine Vielzahl von Ausblicken auf den Sørfjord. Sie zählt daher auch zu den beliebtesten Wanderrouten Norwegens, aber es ist auch eine anspruchsvolle Tour, stellen Sie vor Beginn dieser Tour daher sicher, dass Sie über adäquate Ausrüstung und die entsprechende Fitness verfügen. Die Strecke verläuft von Kinsarvik bis nach Lofthus und ist ca. 16 km lang. Es ist möglich, den Shuttlebus zu dem Parkplatz, auf dem Sie Ihr Auto abgestellt haben, zurück zu nehmen. Kinsarvik liegt ca. 70 km. von Øystese entfernt. Sie können zudem Hin- und Rückfahrt über Hardangerfjord Adventure buchen.