Gå til hovedinnhold Til toppen

Fährterminal Kristiansand

Fjord Lines schlanker Katamaran, die HSC Fjord Cat, legt direkt im Zentrum der beliebten südnorwegischen Stadt Kristiansand an.


Die Karte wird geladen ...

Es ist keine Überraschung, dass so viele Menschen in dieser fröhlichen, südnorwegischen Stadt leben möchten. Kristiansand ist bekannt für ein reiches kulturelles Leben, einen im Wachstum begriffenen Geschäftssektor und einige der besten Freizeitmöglichkeiten des Landes, die dort quasi direkt vor der Haustür liegen.

Mit mehr als 12.000 jungen Studenten ist Kristiansand auch eine blühende Universitätsstadt mit einem aufregenden Nachtleben. Die Stadt bietet eine Anzahl spannender Sehenswürdigkeiten für Touristen, wie beispielsweise den Zoo von Kristiansand und den Vergnügungspark. Fjord Lines schnelle HSC Fjord Cat legt direkt im Zentrum dieser idyllischen südnorwegischen Stadt an.

Die schnelle HSC Fjord Cat von Fjord Line bringt Sie in nur 2 Stunden und 15 Minuten von Hirtshals nach Kristiansand und zurück.
Die schnelle HSC Fjord Cat von Fjord Line bringt Sie in nur 2 Stunden und 15 Minuten von Hirtshals nach Kristiansand und zurück.

Praktische Informationen

Gepäckfächer
Nein.

Toiletten
Ja, im zweiten Stock der Abfahrthalle.

Parken
Es gibt Parkmöglichkeiten neben dem Terminal, allerdings darf dort maximal 30 Minuten lang geparkt werden. Kurzzeitparken (gegen Gebühr) ist auf der anderen Straßenseite möglich. Zum Langzeitparken empfehlen wir die Parkhäuser im Stadtzentrum.

Essen und Trinken
Automaten im ersten Stock der Abfahrthalle.

Aufzug
Ja.

Geldautomat
Nein. An der Bushaltestelle, ungefähr 50 Meter vom Terminalgebäude entfernt, befindet sich ein Geldautomat.

Bezahlung/Währung
Das Ticketbüro akzeptiert NOK, DKK und EUR. Münzen werden nur in NOK angenommen. Es werden VISA, MasterCard und norwegische Bankkarten akzeptiert. Die Visa Electron können wir leider nicht akzeptieren.

Top-Sehenswürdigkeiten in Kristiansand

Es ist wirklich nicht einfach, nur eine Handvoll Empfehlungen für Kristiansand zusammenzustellen, denn diese Stadt hat einfach so viel zu bieten! Hier sind unsere fünf Top-Tipps für jeden, der diese fröhliche südnorwegische Stadt besuchen möchte.

Posebyen

Posebyen ist Kristiansands ältestes Viertel und der einzige Teil der Stadt, der während des großen Feuers 1882 nicht komplett zerstört wurde. Posebyen besteht aus bezaubernden, weiß gestrichenen Holzhäusern, die die Besucher dazu einladen, durch die Geschichte Südnorwegens zu schlendern. Ein Spaziergang durch Posebyen ist wie ein Besuch in einem Freilichtmuseum – nur, dass hier ganz normale Menschen wohnen. Während der Sommermonate wird auch fast jeden Samstag ein Markt in Posebyen abgehalten. Da erleben Sie eine garantiert einzigartige Sommeratmosphäre.

Naturpark Ravnedalen

Kristiansand verfügt über viele Freizeitanlagen. Und nicht weit vom Stadtzentrum entfernt befindet sich der wunderschöne Naturpark Ravnedalen. Ravnedalen kombiniert Natur und Kultur auf eine wirklich faszinierende Weise: Der Naturpark ist ebenso bekannt für seine Pflanzen- und Tierwelt wie für seine wundervolle Freilichtbühne und die verschiedenen Künstler, die dort auftreten. Dort befindet sich auch das anheimelnde „Café Generalen“, das Speisen nach um die 100 Jahre alten Rezepten serviert. Denken Sie daran, dass es hier einen unglaublich köstlichen Burger gibt.

Eisenbahnlinie Setesdalsbanen

Setesdalsbanen ist eine Schmalspur-Eisenbahnlinie, die mit 100 Jahre alten Dampflokomotiven und Waggons fährt. Die Strecke wurde 1896 eröffnet und 1962 geschlossen. Ein Ausflug mit der Setesdalsbanen ist wie eine Reise in die Zeit vor hundert Jahren. Kommen Sie und genießen Sie die ehrwürdigen Bahnhofsgebäude, die eleganten Waggons aus Teakholz, alte Lokomotiven und den Geruch von brennender Kohle. Die Bahnstrecke verläuft über 8 km zwischen Grovane und Røyknes. Entlang der gesamten Strecke bieten sich Gelegenheiten zum Schwimmen, Angeln und Fahrradfahren oder schlichtweg zum Genuss der herrlichen Natur.

Odderøya

Das zentral gelegene Odderøya war ursprünglich eine Militärbasis und ist jetzt ein sehr beliebtes Erholungsgebiet. Hier können Sie nicht nur auf ausgeschilderten Pfaden die Natur erkunden, sondern auch einen fantastischen Ausblick über den östlichen Hafen, die Festung Christiansholm und die Marina genießen. Im Sommer finden in zwei der Amphitheater des Landes – Odderøya Amfi und Bendiktsbukta – regelmäßige Konzerte statt. Auf der östlichen Seite der Insel gibt es einige wunderbare Badeorte sowie Wanderwege, die sich auch für Menschen mit Behinderung eignen.

Museen

Kristiansand beherbergt einige ausgezeichnete Museen, die für jeden etwas zu bieten haben. Wir empfehlen Ihnen, auf Ihrer Reiseroute zumindest das Folgende einzuplanen:

Kristiansand Museum
Dieses kleine Freilichtmuseum ist eine Miniaturstadt, in der die alten Häuser von Kristiansand stehen. Das älteste dieser Gebäude ist Nomelandsloftet, das aus dem Jahr 1585 stammt.

Archivstiftung, Gestapo-Hauptquartier
Vesterveien 4 wurde im Jahr 1935 erbaut, und zwar ursprünglich, um das Nationalarchiv zu beherbergen. Bekannt ist das Gebäude aber eher, weil es von 1942 bis 1945 als Gestapo-Hauptquartier gedient hat, und so galt es lange Zeit als „Horror-Haus“. 367 norwegische Frauen und Männer wurden hier während des Krieges auf schlimmste Art gefoltert, viele von ihnen starben an den Misshandlungen. Das Museum ist dieser dunklen Zeit unserer Geschichte gewidmet. Der Keller des Gebäudes wurde restauriert und in den Zustand versetzt, in dem er sich während des Krieges befand. Nun ist er für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die Gimle-Farm
Gimle wird oft als eines der schönsten Anwesen des ganzen Landes bezeichnet. Das Haus wurde um 1800 herum als Sommerresidenz für den wohlhabenden Kaufmann Bernt Holm erbaut, aber an der Farm wurde nichts mehr verändert, seit der letzte Besitzer, Titti Arenfeldt Omdal, im Jahr 1982 verstarb. Titti war ein Nachfahre des ursprünglichen Besitzers, und das Gut befand sich von Anfang an im Familienbesitz. Die Gimle-Farm ist im Juni, Juli und August geöffnet, aber Gruppen können sie ganzjährig besuchen, solange sie dies im Voraus buchen.